einheiTZbrei

Obst ist gesund

Posted in Uncategorized by humpaaa on 5. Februar 2008

Ich hätte ja mit mehr gerechnet. ;)

How Addicted to Apple Are You?

(via)

Tagged with: , , , ,

Ein Liebeslied der etwas anderen Art

Posted in Uncategorized by humpaaa on 7. Oktober 2007

Der vor allem für seine Liebeslieder bekannte Kabarettist Bodo Wartke teilt mit mir nicht nur den Tag der Geburt, sondern auch eine ähnliche Begeisterung für Softwareprodukte aus dem Hause Microsoft.

Ein PCdenzfall (quasi seine persönliche Version des Songs I love my mac) aus seinem aktuellen Programm Noah war ein Archetyp:

Einen kompletten Mitschnitt seines Auftritts beim diesjährigen 3satfestival hat die 3sat-Mediathek parat. Durchaus ansehbar. :)

Den PCdenzfall und andere Clips gibt es übrigens in besserer Qualität (h.264, der Mann hat verstanden!) auf Bodos Webseite in der Video-Sektion.

Barrierefreiheit und Apple (II)

Posted in Uncategorized by humpaaa on 28. September 2007

Durch die Telefonnummer als GrafikTheodors Hinweis auf Spassigkeiten im Quelltext des neuen Applestores hab ich mal geschaut, in wieweit noch das hier monierte Problem mit der Barrierefreiheit der Store-Telefonnummer besteht.

Das Problem wurde behoben. Auch sonst scheinen die Schwierigkeiten bzgl. der Übersetzungen der Grafiken, die im Store angezeigt werden behoben zu sein. So etwas freut und lässt hoffen!

die Telefonnummer als Text

Breaking News: Everding glaubt an Gerüchte

Posted in Uncategorized by humpaaa on 27. September 2007

Während auf den Straßen der Trend immer mehr in Richtung Modefarbe Weiß geht, so scheint Apple sich davon derzeit langsam aber sicher zu verabschieden.
In letzter Zeit gibt es wieder Gerüchte über ein silbernes MacBook, was ich persönlich bisher immer als Blödsinn abgetan habe. Beim Besuchen der Storewebseite ist selbst mir dann eben aufgefallen (*hust*), dass Apples Weg klar weg vom Weiß hin zu Silber/Schwarz geht. Schaut man sich dort die Produktübersicht an, so wirkt das weiße MacBook regelrecht wie ein Fremdkörper zwischen all den anderen Produkten. Und erstmals glaube auch ich an Wahrhaftigkeit eines Gerüchts. Es wird ein silbernes MacBook kommen. Die Frage ist nur wann?!

Vermutlich will Apple mit dieser Strategie aber einfach nur das Rotwein-Problem lösen. ;)

Barrierefreiheit und Apple

Posted in Uncategorized by humpaaa on 12. September 2007

Bei meiner Suche im Applestore nach dem iPod-AV-Kabel eben ist mir aufgefallen, dass Apple sich einmal mehr einen feuchten Kehricht um brauchbare Lokalisierung ihrer Webseite kümmert.

Es ist ja wahrlich nichts Neues, dass Apple äußerst schlampig mit den Übersetzungen für die deutsche Webseite umgeht (wie zum Beispiel hier zu sehen).
Dies ist zwar durchaus ärgerlich, aber für die meisten Technikbegeisterten zu verschmerzen, da sie doch des Englischen in der Regel mächtig sind.

Ganz anders gestaltet es sich jedoch für Menschen, die auf brauchbare Textausgaben angewiesen sind. Sinnvolle Alternativ-Beschriftungen von Bildern sind existentiell für Sprachsysteme von blinden Menschen!
Applestore-Telefonnummer im graphischen BrowserApple nutzt diese zwar, lässt diese aber bei der Anpassung der Webseite für den deutschen Markt einfach bei den amerikanischen Texten. Bei Begriffen wie Order Status statt Bestellstatus mag dies egal sein. Bei Telefonnummern hingegen, ist dies jedoch nicht akzeptabel! Die Telefonnummer des deutschen Applestores (0800 2000 136) ist im oberen Bereich der Webseite nur in Form einer Grafik sichtbar. Schaut man sich die gleiche Seite in einem Textbasierten Browser wie zum Beispiel Lynx an, Applestore-Telefonnummer im textbasierten Browser (Lynx)so kommt jedoch Call 1-800-MY-APPLE als Telefonnummer zum Vorschein. Erst ganz unten taucht die deutsche Telefonnummer noch einmal als Text auf. Warum einem Menschen mit Behinderung der Bestellvorgang so erschwert werden muss, weiß wohl nur Apple selbst!

Ich empfehle den Mitarbeitern des Onlinestores einen Grundkurs in Barrierefreiem Internet oder für Applemitarbeiter, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind: Web Accessibility.

Der Video-Out der neuen iPods

Posted in Allgemein by humpaaa on 12. September 2007

Die iPod-Webseite iLounge beschäftigte sich vor fünf Tagen mit den Video-Out-Anschlüssen der neuen iPods. Mittlerweile ist die Nachricht dann auch bei macnews angekommen.
Apple sperrt wohl an den Anschlüssen Zubehör(kabel) von Fremdherstellern aus. Angeblich soll es nur möglich sein, die Videofunktion der iPods auf einem externen Device auszugeben, wenn man die neuen und teuren (49,– EUR) Originalkabel kauft und den iPod darüber anschliesst. In den Kabeln sollen sich Chips befinden, die die Funktionen freischalten. Für die älteren iPods gibt es Kabel (inkl. Scart-Adapter) von Herstellern wie Artwizz für nicht mal 13,– EUR. Selbst das ursprüngliche Originalkabel von Apple kostet keine 19,– EUR.
Das Ganze hat schon einen TCPA-Charme und gefällt mir so gar nicht. Vor allem passt es meines Erachtens überhaupt nicht zu den Äusserungen von Steve Jobs bezüglich DRM und Co. Konsequenz geht anders!

Sobald wir dann irgendwann mal endlich die neuen iPods samt Zubehör im Laden haben, werde ich das selber mal ausprobieren.

Tagged with: , , , , ,

Jammerlappen

Posted in Uncategorized by humpaaa on 7. September 2007

Theodor Prinz von MobileMacs hält sie für Weicheier. Ich vor allem für Jammerlappen.

Es ist immer das Gleiche. Egal ob Apple etwas Neues veröffentlicht oder einfach nur eine Preissenkung durchführt. Es gibt sie immer. Die Jammerlappen, die sich anschließend darüber beschweren, dass sie zuviel für ein Produkt bezahlt oder ein (in ihren Augen) veraltetes Produkt gekauft haben. So ist das Leben. Preise und Dinge ändern sich! Was gestern für Jemanden genau das Richtige war, kann doch heute nicht plötzlich das völlig Falsche sein. Ich gehe doch auch nicht zur Tankstelle und beschwere mich, dass gestern das Benzin teurer war. *kopfschüttel*

Glaubt mir, in derartigen Zeiten macht es keinen Spaß, bei einem Obsthändler zu arbeiten.

Im Fall der iPhone-Preissenkung und der Vorstellung des iPod touch am vor zwei Tagen – die ganzen Deutschen, die das iPhone in den letzten Wochen für ein Schweinegeld bei ebay gekauft haben, dürfen sich jetzt doch echt in den Allerwertesten beißen oder?! – wird es dann für Apple und die Händler doppelt anstrengend.

In diesem Fall hat Apple allerdings gehandelt. In einem offenen Brief wendet sich Jobs an alle Early Adopters und verspricht Einkaufsgutscheine über 100 $.

Eine nette Geste für die Mitarbeiter, denen so ein wenig Stress erspart bleibt! Die iPhone-Käufer haben es hingegen nicht verdient! Wie schreibt Jobs in seinem Brief so schön?

„This is life in the technology lane.“

Dem ist nichts hinzuzufügen! Die Frage ist, wann kommt diese Erkenntnis beim Kunden an?

Edit: Joy of Tech hat ja so seine eigenen Überlegungen angestellt, warum das iPhone billiger wurde. Wie immer Unterhaltsam!

Zählen mit Apple (II)

Posted in Uncategorized by humpaaa on 7. September 2007

Neulich waren es Tage. Heute sind es dann mal Speichergrößen. Wo bitte bekomme ich jetzt -3 B her?!

-3B?

Viel Platz auf der Platte

Man sollte den Grafen befragen!

Tagged with: , , ,

Faules Obst

Posted in Uncategorized by humpaaa on 6. September 2007

Früher jedem Special-Event und jeder Keynote entgegen gefiebert. Gerüchte verfolgt. Streams sofern es möglich war, live gesehen oder zumindest die Live-Berichterstattung der einzelnen gängigen Mac-Seiten wie ein Irrer neu geladen. Permanent ein Auge auf die Webseite des Stores gehabt. Die Videos der Keynote nachträglich ausführlich angeschaut, mich gefreut ob der brillanten Präsentationstechnik Jobs.

Und jetzt? Nicht mal Interesse, mir nachträglich die Berichterstattung und die Specs der neuen Produkte genauer durchzulesen. Werde ich alt oder bringt Apple derzeit nur Produkte jenseits meiner Wahrnehmungsgrenze raus?

Tagged with: , , ,

Programmhinweis: Chaosradio 127

Posted in Uncategorized by humpaaa on 29. August 2007

Sehr Beruhigendes habe ich eben in Kai Ravens Rabenhorst gelesen. Heute geht es im Chaosradio über Biometritis 2007 – Biometrische Vollerfassung mit den neuen Pässen. Nicht, dass mich Biometrie beruhigen würde – im Gegenteil! Allerdings war gestern im Wiki der Sendung unter der Nummer 127 noch zu lesen, es ginge um Online-Spiele.

Ich hatte schon befürchtet, dass das heutige Chaosradio nach der Low-Level-Sendung letzten Monat über OS X wieder so eine Weichspülerveranstaltung wird. Nachdem ich ja das neue Chaosradio mit Jakob Kranz nach den ersten Folgen überaus loben musste, so hab ich bei dem Kram, den sich Tim und Pavel da mit Jakob zusammengelabert haben, bei allem Respekt für die drei Beteiligten und Liebe zum Betriebssystem an sich, echt die Ohren anlegen müssen.

Es ist davon auszugehen zu hoffen, dass die Sendung heute wieder mehr Substanz haben wird. Biometrie im Chaosradio ist zwar alles andere als neu, aber ist ja nun mal nach wie vor ein heißes Thema, das über die Zeit nicht weniger aktuell geworden ist.

Aus den Infos zur Sendung:

Seit einem Jahr haben Reisepässen einen Funkchip eingebaut, unser Passfoto ist digital vermessen. Ab November müssen wir unsere Fingerabdrücke abgeben, wenn wir einen neuen Pass beantragen. Und 2008 sollen die neuen Personalausweise folgen – ebenfalls mit Chip und Biometrie. Selbstverständlich nur zu unserer Sicherheit.

Was funktioniert das alles und wie kann man sich dagegen wehren? Sind die Reisepässe sicher vor Datenklau? Und was passiert, wenn uns der Computer an der Grenzkontrolle nicht erkennt? Chaosradio möchte mit euch darüber sprechen, ob ihr euch einfach so biometrisch erfassen lassen wollt und welche Bedenken ihr habt.

Im Studio sind Frank Rosengart, Constanze Kurz (beide CCC) und Jakob Kranz (fritz).

Wie man Chaosradio am besten empfängt, erfährt man auf der Streaming-Seite des Wikis. Und für Leute wie mich, die es nie schaffen, die Sendung live – los geht’s um 22h – zu hören wird es dann auch wieder auf der Chaosradio-Webseite diese als Podcast geben. Zur Sendung gibt es auch wieder eine Mitmachseite.

Update: Das Thema wurde erneut kurzfristig geändert. Statt Biometritis gab es „Der Bundestrojaner Reloaded“.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 631 Followern an