einheiTZbrei

Der Tag des Telefons

Posted in Uncategorized by humpaaa on 29. Juni 2007

Ich hab mich ja eigentlich immer für einen relativ konsequenten Apple-Fan-Boy (hach, Boy hat so was von Jugend *snief*) gehalten. Was derzeit aber in Sachen iPhone abgeht, lässt mich nur noch mit dem Kopf schütteln.

Ok, Apple bringt ein Telefon raus. Schön und gut. Auch ich hab mal gesagt, dass ich, wenn Apple ein Telefon oder Auto rausbringt, es sofort haben will. Aber mittlerweile kann man mich mit der ganzen Sache nur noch jagen. Die ganze Welt steht Kopf und andere Schlange. Vier Tage für ein albernes Telefon. Eigentlich sollte doch jeder mittlerweile wissen, dass die ersten Revisionen nicht unbedingt frei von Fehlern sein dürften und man von daher noch ein wenig warten sollte. Lasst doch die anderen erstmal in Ruhe die Beta-Tester machen.

Langsam aber sicher beschleicht mich aber dennoch das Gefühl, dass der Hype ein ganz besonderer zu sein scheint, der mit Rationalität nicht zu erklären ist. Alle Welt redet davon, aber so wirklich haben zu wollen, scheint es keiner. Nummer eins in der Schlange ist ein Profischlangesteher. Der zweite will eines für seinen Vater haben und ein weiteres bei ebay versteigern. Der Dritte ist ein Abenteurer… und wieder andere kaufen das Telefon um es dann für die „Keep a Child Alive„-Aktion zu versteigern – meines Erachtens das Sinnvollste, was man mit dem Dingen machen kann.

Ob es einen ähnlichen Trubel auch bei der Einführung des OpenMoko geben wird? Eine News bezüglich dieses grandiosen Telefons heute bei Teltarif ging irgendwie ins Leere. Vermutlich hatte jeder die Augen auf die Firma mit dem Apfel gerichtet… Schade, denn meines Erachtens liegen die wirklichen interessanten Ansätze nicht bei der Firma in Cupertino, sondern bei dem sympathischen OpenSource-Team. Infos zu dem offensten aller Telefone gibt es in einem interessanten Interview, das Tim Pritlove Anfang März mit Harald Welte („Senior Software Archtitect System Level“ vom OpenMoko-Projekt – krasser Titel!) für Chaosradio Express führte.

Update: Meine Theorie, dass keiner das iPhone wirklich selber haben will, wird durch diesen Artikel bestärkt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: