einheiTZbrei

[25c3] Eine Frage der Sicherheit

Posted in Uncategorized by humpaaa on 27. Dezember 2008

Es gibt vier Tage im Jahr, da traue ich der Sicherheit meines Rechners mal so überhaupt nicht über den Weg. Von daher stellt sich wieder einmal die Frage: Lasse ich den Rechner wie die letzten Jahre einfach sicherheitshalber in meiner Unterkunft oder nehme ich ihn mit?! Und wenn letzteres, soll ich SwissVPN noch eine zweite Chance geben?

Advertisements
Tagged with: , , , ,

[25c3] Die Planung ist im Gange

Posted in Uncategorized by humpaaa on 22. Dezember 2008
[x] Unterkunft
[x] Fahrt klären
[x] Packen

Wie an anderer Stelle bereits erwähnt, geht es auch dieses Jahr wieder nach Berlin zum Chaos Communication Congress.

Da ich der deutschen Bahn nicht unnötig Geld in den Rachen werfen möchte, plane ich per Mitfahrgelegenheit nach Berlin juckeln. In wieweit dies jetzt aktiv oder passiver Natur ist, wird sich zeigen.

Daher hier mein Aufruf:

Wer möchte auch am 26. Abends oder am 27. morgens von Paderborn/Umgebung (alternativ auch von Dorsten/Marl/Haltern) nach Berlin zum Kongress und sucht noch Fahrer oder Mitfahrer? -> E-Mail oder Jabber-Daten unter Kontakt.

Update: Mitfahrer gefunden. :)

Erste Version des Kongressfahrplans online

Posted in Uncategorized by humpaaa on 25. November 2008

Seit heute Nacht ist eine erste Version des diesjährigen Chaos Communication CongressZeitplans online verfügbar. Erste Veranstaltungen lesen sich schon mal viel versprechend. Genaueres Begutachten lohnt sich aber wohl erst, wenn die noch zahlreichen weißen Lücken ausgefüllt sind.

Fest steht, es wird ein weiterer spannender Besuch in der Anderswelt. Eine gute (N)Erdung für mich der Marke „Hach, bin doch nicht so nerdig, wie alle denken“. ;)

Der Kongress findet dieses Jahr zum 25. Mal statt und ist erneut Gast im grandiosen Berliner Congress Centrum am Alexanderplatz.

Und dann war da ja noch eine der besten Technoparties aller Zeiten – Berlin eben.

(via)

Immer im Fluss bleiben… Die re:publica 08 und ihre Videos

Posted in Uncategorized by humpaaa on 16. Mai 2008

Es ist ein Versuch. Ob ich es richtig gemacht habe, weiß ich nicht. Ob es etwas bringt, weiß ich auch nicht. Ich habe kurzerhand mal von den Videos der re:publica 2008 drei Torrent-Files erzeugt. Wer will, kann es ja mal laden.

Ihr könnt ja mal Feedback in die Kommentare geben.
(via)

Edit: Den Seed-Rechner über Nacht in den Schlaf zu schicken war natürlich eine echte Glanzleistung von mir…

Sommerzeit vor dem Aus!

Posted in Uncategorized by humpaaa on 1. April 2008

Ich kann mich spontan nur an einen Aprilscherz erinnern, auf den ich mal reingefallen bin. Der einstig bei mir in Teilzeit (ich benötigte ihn nur morgens) beschäftigte Radiowecker meldete sich zu Wort und der Moderator sagte eine andere Zeit als von meiner Seite aus geplant an. Anschließend wurde ein ausführlicher Beitrag zum Ende der Sommerzeit gebracht. Dies war schlüssig und logisch – zumindest für jemanden, der gerade aus süßen Träumen gerissen wurde – und so stellte ich meine Uhr wieder zurück und wollte mich wieder umdrehen und noch ein Stündchen schlafen. Sozial wie ich warbin, wollte ich dies jedoch auch noch dem Rest meiner Familie mitteilen, damit auch sie in den Genuss einer zusätzlichen Stunde kämen. Jäh wurde ich von meiner großen Schwester – sie war schon immer für die direkte und schonungslose Art – für blöd gehalten und gefragt, ob ich wüsste, welches Datum wir hätten. Vor Schmach und Schande fast im Boden versunken und der Enttäuschung kaum Herr werdend schwor ich, am ersten April in Zukunft besonders vorsichtig zu sein und nie wieder auf derartiges reinzufallen. Abgesehen davon war ich mir sicher, dass ein derart blöder Aprilscherz bestimmt nie wieder irgendwo zu lesen ist. Dank meiner Lieblingsnachrichtenseite wurde ich dann heute eines Besseren belehrt.

Ich hoffe nur, dass der Bericht über die abgesagten BVG-Streiks stimmt. Es wäre heute Abend zu enttäuschend für mich, wenn ich in Berlin für die morgige re:publica ankomme.

Das Wagnis Paderborn

Posted in Uncategorized by humpaaa on 13. Januar 2008

Groß waren die Pläne. Berlin oder Köln sollten es sein – das war klar. Ob Festanstellung oder als Digitaler Bohemian war egal. Hauptsache nach fünf Jahren in der öden Provinz endlich wieder Leben spüren…

Doch – wie immer – es kommt anders: Aus der pulsierenden Großstadt wird Paderborn. Das hat man also davon, wenn man seine Diplomarbeit über/mit Ruby on Rails schreibt. ;)

Außer taxiblog, Dreihasenfenster und Libori kenne ich bisher wenig von dem kleinen erzkatholischen (perfekt für einen überzeugten Protestanten) Städtchen. Aber das wird sich hoffentlich bald ändern.

Ab morgen gehe ich also nun das Wagnis Paderborn ein und werde der neue Ritter im Indiginox-Castle sein. Hoffentlich entpuppe ich mich nicht als Stallbursche. ;)

Details

Posted in Uncategorized by humpaaa on 30. Dezember 2007

Pah, Details! Welches JAHR?!

Today
(Gesehen auf dem 24. Chaos Communication Congress (24C3) in Berlin.)

Tagged with: , , , , ,

Paula fragt, Everding antwortet

Posted in Allgemein by humpaaa on 5. Oktober 2007

Frage: Warum Berlin?

Antwort: Darum!

Das RAW-Gelände in Berlin-Friedrichshain ist an diesem Wochenende Treffpunkt der internationalen Netaudioszene! Tagsüber finden Workshops, Vorträge und Diskussionen statt, man kann in der Netaudio-Lounge entspannen, und während des nächtlichen Rahmenprogramms wird auf bis zu 3 Floors gleichzeitig zum Takt gemafreier Netlabel-Musik das Tanzbein geschwungen.

Auf dem Netaudiofestival 2007 wird eine große Bandbreite zeitgenössischer elektronischer Musik – von Ambient und Dubstep über Minimal- Techhouse bis hin zu progressive Techno – hörbar gemacht, die entweder zum Verweilen und Lauschen, zum Mitwippen oder zu extatischem Tanz animieren wird. Dafür werden die weit über 50 DJs und Liveacts von 25 Netlabeln sorgen, sowie insgesamt 5 VJ- und Performance-Teams.

Ein kurzes Interview mit den Machern gibt’s bei phlow.

Ich wohne definitiv in der falschen StadtGegend. Es wird Zeit, dies zu ändern!

Freiheit?! Nicht mein Bier!

Posted in _politik by humpaaa on 22. September 2007

Unglaublich, dass selbst ein Münchener Bierfass der Redaktion der heutigen 20-Uhr-Tagesschau wichtiger war, als die Freiheit der Bürger unseres Staates!
Aber schön, dass mehr als 2.000 8.000 mehr als 15.000 mündige Bürger ihre Prioritäten anders gesetzt haben.

Andere haben aber immerhin berichtet.

Berlin 2007… heute schon was vor?

Posted in Uncategorized by humpaaa on 22. September 2007

Für alle, die heute nicht in Berlin für die Zukunft der Freiheit eintreten können, bietet Radio 1984 einen Live-Stream von der Demo. (Derzeit leider mit ein paar tschechischtechnischen Problemen. Aber sie arbeiten dran.) an.
Da ich leider aus Zeitgründen nicht in Berlin sein kann, bin ich froh, wenigstens so ein wenig daran teilhaben zu können.